Robusta brühen

Filterkaffee

Wir verwenden einen gröberen Mahlgrad und niedrigere Wassertemperaturen (89-92°C), um die Extraktion von Bestandteilen zu reduzieren, die als trocken oder bitter empfunden werden könnten. Mit einer aggressiveren Gießtechnik verkürzen wir auch die Kontaktzeit zwischen Kaffee und Wasser und haben so eine bessere Kontrolle über die Extraktion.

Espresso

Wir verwenden ein hohes Kaffee-Wasser-Verhältnis (20g rein, 38g Espresso raus). Wir lassen den Puck 3 Sekunden lang vorbrühen und extrahieren dann den Kaffee mit 7,5 bar Druck über eine Gesamtzeit von 19 bis 22 Sekunden bei einer Gruppentemperatur von 94°C.

Phin Filter

Es wäre eine große Ungerechtigkeit, wenn wir über einen vietnamesischen Robusta sprechen würden, ohne auf den Phin Filter einzugehen. Wir verwenden 18g recht grob gemahlenen Kaffee (15 Klicks auf einer Comandante). Wir ziehen ihn 35 Sekunden lang mit 60g Wasser auf und fügen dann weitere 190g bei 92°C hinzu. Es gibt viele Möglichkeiten, einen Phin zu genießen – schwarz, mit Kondensmilch oder auf Eis.